Region
AT225 West- und Südsteiermark
SI031 Pomurska (Murgebiet)
Branche
ÖBB Personenverkehr AG

Petition: Ja zum Bahnlückenschluss Bad Radkersburg(AUT) - Gornja Radgona(SLO)

31. Mai 2022, 18:00 Uhr von AIM

Obwohl sich schon das Land Steiermark und viele namhafte Politiker dafür ausgesprochen haben blockiert der Bad Radkersburger Bürgermeister mit einer Handvoll Anrainer die Umsetzung des Projektes. Ihr Stimme zählt !

Fahrgast
Tourist
Vereine & Verbände
Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Die Rote Elektrische
Club SKGLB
In-Motion
Verkehrsforum BGL & RW
Branchenbeitrag
Projekt
Barrierefrei
Anrainer
ProBahn Inn-Salzach
Radverkehr
Umwelt
Kontrovers
Gleichenberger Bahn

Petition: Ja zum Bahnlückenschluss Bad Radkersburg(AUT) - Gornja Radgona(SLO)

Die Bahnhöfe von Bad Radkersburg in Österreich und Gornja Radgona in Slowenien sind nur 2,65 Kilometer voneinander entfernt. Obwohl sich schon das Land Steiermark und viele namhafte Politiker dafür ausgesprochen haben blockiert der Bad Radkersburger Bürgermeister mit einer Handvoll Anrainer die Umsetzung des Projektes.

Er gefährdet mit seiner Haltung die positive Entwicklung einer ganzen Region und stellt persönliche Interessen vor die Interessen der Allgemeinheit. In Zeiten von größtem ökologischen Bewusstseins und der Dringlichkeit Treibhausgase zu verringern ist die Blockade eines Projektes zugunsten des Öffentlichen Verkehrs aufgrund parteipolitischer Einflüsse eine Tragödie. Helfen Sie uns mit Ihrer Unterschrift aufzuzeigen, dass es sich um kein regionales Problem einer Gemeinde handelt, sondern dass wir alle Betroffene sein werden, wenn wir jetzt nicht handeln!

Zwischen Spielfeld-Straß - Mureck - Bad Radkersburg verkehrt die Radkersburger Bahn. Einst führte die Strecke bis ins slowenische Luttenburg (Ljutomer). 1945 wurde die Brücke zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona gesprengt.

Eine Wiederherstellung der einst durchgängigen Bahn Strecke bis in die Untersteiermark ist nicht nur eine Wiedergutmachung im historischen Sinne, sondern soll auch die Attraktivität des Raumes Südsteiermark und Stajerska stark erhöhen. Ein Bahn begleitender, durchgängiger Radweg bis zur Donaumündung ist ebenso realisierbar, wie die vielen Synergie Effekte der Südsteirischen Weinstraße bei Spielfeld, der Klöcher Weinstraße bei Halbenrain und der Weinstraße bei Ljutomer.

Weiters würde diese S-Bahnlinie die Schulstandorte Bad Radkersburg und Mureck stärken und weiter absichern. Ganz zu schweigen von den ökologischen Vorteilen für die Region. Diese Bahnverbindung würde mit errechneten 2500 werktäglichen Fahrgästen jeden Tag 2000 Autofahrten und somit jährlich Millionen Tonnen CO2 sparen helfen. Eine enorme Verkehrsentlastung im Straßenverkehr wäre die logische Folge. Eine bereits durchgeführte Machbarkeitsstudie im Auftrag der Städte von Bad Radkersburg und Gornja Radgona haben diese Erkenntnisse schon bestätigt.

Zwischen Spielfeld-Straß - Mureck - Bad Radkersburg verkehrt die Radkersburger Bahn. Einst führte die Strecke bis ins slowenische Luttenburg (Ljutomer). 1945 wurde die Brücke zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona gesprengt.